Ein Projekt des Bürgervereins Brand e. V.

Gut zu wissen: Lassen Sie sich nach einem Unfall den Kraftstoff ersetzen

Foto: www.pixabay.com

Foto: www.pixabay.com

.
Das Amtsgericht Solingen hat am 01.04.2015 ein interessantes Urteil (Az: 11 C 631/14) gefällt. (Auch wenn es das Datums vermuten lässt, ist das Urteil kein Scherz. 😉 )

Wenn ein PKW durch einen Verkehrsunfall als Totalschaden endet, hat der Eigentümer Anspruch auf den Ersatz des restlichen im Tank befindlichen Kraftstoffs. Im vorliegenden Urteil erhielt der Fahrzeughalter für jeden Liter Kraftstoff 1,50 € als Schadenersatz.

Das Amtsgericht Solingen befand, dass der Unfallverursacher für den Kraftstoff im Tank zahlen müsse, da dem Geschädigten kein Fehlverhalten vorzuwerfen war. Der Ersatz des Kraftstoffes im Tank des kaputten Autos sei erforderlich, da er für den Geschädigten durch den Unfall unbrauchbar geworden sei. Insofern stekke der verlorene Tank auch eine Schadensposition dar. Im verhandelten Fall bestand keine Pflicht, den Kraftstoff abzupumen, da der dafür erforderliche Aufwand angesichts des Werts des Kraftstoffes unverhältnismäߟig gewesen wäre.

Zur Zeit keine Kommentare

Kommentar verfassen

Sie möchten uns unterstützen?

Unserem kostenlosen Fahrdienst nutzt jede Spende auf eines der folgenden Konten:

Sparkasse Aachen
BIC: AACSDE 33
IBAN: DE 74390500001072167800

Aachener Bank
BIC: GENODED1AAC
IBAN: DE 81390601802102301032

Selbstverständlich erhalten Sie eine vom Finanzamt anerkannte Spendenquittung.

Blog per E-Mail abonnieren

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 6 anderen Abonnenten an