Ein Projekt des Bürgervereins Brand e. V.

Fahrdienst

Rollstuhl-im-Auto

Unser Fahrdienst wird von Ehrenamtlern betrieben und ist für Sie deshalb vollkommen kostenlos!
Das Koordinierungsteam ist mit Handys ausgestattet, um die Anrufe zukünftiger Fahrgäste entgegen nehmen zu können. Sie erreichen uns

Montags bis Freitags in der Zeit
von 10:00 – 15:00 Uhr unter der
Telefonnummer 45 090 210
persönlich

Sollten wir gerade in einem Gespräch sein, werden Sie auf den Anrufbeantworter umgeleitet. Hier können Sie dann Ihre Telefonnummer für einen Rückruf hinterlassen.

Während unserer Telefonzeiten werden wir Sie zeitnah, zumeist noch am selben Tag, zurückrufen.
Wenn Sie außerhalb der Telefonzeiten oder am Wochenende anrufen, kann es schon einmal einen Tag oder bis zum nächsten Montag dauern, bis wir uns bei Ihnen melden können.

Lesen Sie nun, wie Sie unser Fahrgast werden

  1. Schritt: Nehmen Sie Kontakt zu uns auf
    Rufen Sie bei uns an und teilen Sie uns Ihren Fahrwunsch mit.
    Wir klären direkt mit Ihnen, ob wir Ihnen bei Ihrem individuellen Fahrziel weiterhelfen können. Fragen Sie also in jedem Fall nach, auch wenn Sie vielleicht glauben, dass der Fahrdienst für Sie womöglich nicht geeignet wäre.
    .
  2. Schritt: Wir nehmen Ihre Daten auf und planen für Sie
    Nachdem wir gemeinsam mit Ihnen das Fahrziel, den Termin, Begleitungsbedarf und mögliche Wartezeiten, sowie die Notwendigkeit des Rückholens geklärt haben, schauen wir ob Ihr Wunschtermin noch frei ist. Ist das Auto zu Ihrem Termin frei, suchen wir einen Fahrer und ggf. eine Begleitperson für Sie.
    .
  3. Schritt: Wir vollenden die Planung, indem wir dem Fahrer die notwendigen Daten übermitteln
    Wenn das Auto, ein Fahrer und ggf. eine Begleitperson zur Verfügung stehen, übermitteln wir dem Fahrer die notwendigen Daten für die Fahrt. Das heißt, er erhält
    – Ihren Namen und die Abholadresse
    – Informationen zu Ihrer Mobilitätseinschränkung, etwa auf Gehstock angewiesen oder Rollstuhltransport
    – den Zeitpunkt, wann er Sie abholen soll und
    – die Adresse, wo es hingehen wird.
    Wenn Sie zurückgeholt werden sollen, wird Ihre Rückholung genauso wie die Hinfahrt geplant.
    .
  4. Schritt: Wir rufen Sie an und informieren Sie
    Wenn die Planung der Fahrt abgeschlossen ist, rufen wir Sie an und informieren Sie, wer Ihr Fahrer sein wird und wann sie genau abgeholt werden.

Wie Sie sehen, ist die Planung der Fahrten nicht einfach. Wir benötigen für eine gute Planung, die weder Sie als Fahrgast noch unsere ehrenamtlichen Fahrer unter Druck setzt, ca. eine Woche Vorlaufzeit. Deshalb können Sie mit uns auch keine spontanen oder dringende Fahrten absolvieren.
Wir stehen Ihnen gerne für geplante Termine, wie etwa den Seniorennachmittag oder die Wassergymnastik zur Verfügung. Denn wir möchten, dass Sie wieder oder weiterhin am gesellschaftlichen Leben auf Brand teilnehmen können.
Wir bringen Sie aber auch zum Einkaufen, zu einem Kaffeeplausch mit Freunden, zur Geburtstagsfeier und wir helfen Ihnen, eine für Sie wichtige Grabstätte auf dem Friedhof (wieder) zu besuchen. Auch die Fahrt zum Besuch des Haus- oder Facharztes auf Brand können Sie mit uns planen.

Das Projekt Brander Senioren bleiben mobil ist ein so genanntes „Quartiersprojekt“. Deshalb lautet unser Motto:

Brander fahren Brander auf Brand

Hinweis: Sollten Sie einen Fahrwunsch haben, den wir Ihnen nicht erfüllen können, etwa einen Untersuchungstermnin in der Innenstadt, dann lassen wir Sie nicht im Regen stehen. Wir beraten Sie, welche Möglichkeiten Sie haben, Ihre Fahrt wenn möglich auf Kosten eines Leistungsträgers oder zumindest kostengünstig abzuwickeln.

Sie möchten sich ein erstes Bild vom Rollstuhltransport machen? Wir haben hier ein paar Fotos für Sie: Erste Eindrücke zum Rollstuhltransport.

Sie möchten uns unterstützen?

Unserem kostenlosen Fahrdienst nutzt jede Spende auf eines der folgenden Konten:

Sparkasse Aachen
BIC: AACSDE 33
IBAN: DE 74390500001072167800

Aachener Bank
BIC: GENODED1AAC
IBAN: DE 81390601802102301032

Selbstverständlich erhalten Sie eine vom Finanzamt anerkannte Spendenquittung.

Blog per E-Mail abonnieren

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 6 anderen Abonnenten an